Mammographie-Screening

Mammographie-Screening

Frauen zwischen 50 und 69 Jahren haben einen rechtlichen Anspruch alle 2 Jahre eine Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brüste) im Rahmen eines Screenings (Früherkennungsprogramm) zu erhalten. In dieser Altersgruppe befinden sich etwa 75% aller Frauen, die im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs erkranken. Die Untersuchung wird in zertifizierten Untersuchungseinrichtungen durchgeführt. 

Mit diesem Verfahren lassen sich kleinste Veränderungen, wie z.B. Mikroverkalkungen, sowie Größe und Anzahl eventuell vorhandener Knoten erkennen und von gutartigen Veränderungen weitgehend abgrenzen. Zur Qualitätssicherung werden die Röntgenaufnahmen von mindestens zwei Fachärzten unabhängig voneinander bewertet. 

 

Alter

ab dem Alter von 50 bis 69 Jahren

Geschlecht

Frauen

Häufigkeit

Alle 2 Jahre

Verfasser und Kontakt

Dr. med. Patricia Ebert
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
E-Mail: dr.patricia.ebert@web.de

Stand: 17.09.2016